NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it. Learn more

I understand

Košice: Studieren in grünem Umland

Košice liegt mit seinen annähernd 240.000 Einwohnern unmittelbar am Fuß des Gebirgszugs Čierna hora, der zum Slowakischen Erzgebirge gehört. Das Land ist bergig, weite Teile der berühmten Hohen Tatra liegen auf slowakischem Gebiet: perfekt fürs Ski- und Snowboardfahren im Winter und fürs Klettern oder Paragliding im Sommer.

Slowakei-Kosice

Košice selbst wartet – wenn man erst einmal die Plattenbausiedlungen am Stadtrand hinter sich gelassen hat – mit einer wunderschönen Altstadt und der größten Kirche der Slowakei auf, dem gotischen St.-Elisabeth-Dom, der zwischen dem 14. und 16. Jahrhundert erbaut wurde. Daneben aber ist die Gegend vor allem von Industrie geprägt. Diese Tradition nimmt beispielsweise das Besucherzentrum mit dem Namen Steel Park auf, ein Gemeinschaftsprojekt zwischen der Pavol Jozef Šafárik University und dem US-Stahlkonzern U.S. Steel, dem größten Arbeitgeber der Region. In der Ausstellung des Zentrums wird die Geschichte des Stahls greifbar. Als Studentenstadt bietet Košice noch Museen und Theater, Kinos und Bars, Restaurants und Cafés, den Charme des Spätkommunismus gibt es an vielen Stellen gratis noch gleich dazu.