Das Magazin von Finde Academic

Bachelor Soziale Arbeit Plus - Migration und Globalisierung

Der Anteil an Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland lag im Jahr 2015 so hoch wie noch nie – laut Statistischem Bundesamt sind es ganze 21 Prozent der Gesamtbevölkerung, deren Wurzeln im Ausland liegen. Aus dieser Entwicklung ergeben sich sowohl Chancen als auch Herausforderungen für die Gesellschaft und den Arbeitsmarkt. Der Studiengang „Soziale Arbeit Plus – Migration und Globalisierung" der Hochschule Darmstadt setzt genau hier an. Durch seine Ausrichtung auf die Internationalisierung der sozialen Arbeit bereitet er gezielt auf die interkulturelle und fremdsprachliche Arbeit mit MigrantInnen vor. AbsolventInnen helfen diesen bei der Integration und Inklusion in Deutschland und verhindern eine Benachteiligung aufgrund von Herkunft, Religion oder Sprachbarrieren.

Der Studienplan der ersten drei Semestern orientiert sich an der grundständigen Ausbildung im Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit, eine Spezialisierung erfolgt durch ein sozialpädagogisches Praktikum im Bereich Migration, Seminaren zur interkulturellen Kompetenz und englischsprachigen Lehrveranstaltungen. Dazu haben die Studierenden die Möglichkeit, verschiedene Sprachen als Wahlfächer zu belegen. Das fünfte und sechste Semester wird im Ausland absolviert: auf ein Semester an einer ausländischen Hochschule folgt ein Praktikum. Die Schwerpunktregion des Programms der Hochschule Darmstadt ist die Türkei.

Beschäftigungsmöglichkeiten für AbsolventInnen dieses Studienganges ergeben sich in sozialen Diensten und staatlichen Einrichtungen mit dem Fokus auf Integration und Inklusion, vor allem in urbanen Regionen mit hohem Anteil an Einwohnern mit Migrationshintergrund. Auch international tätige Nichtregierungsorganisationen (NGOs) oder Betriebe suchen SozialarbeiterInnen mit Auslandserfahrung.

Der Studiengang ist ein Bachelor Plus-Programm, das acht Semester und einen integrierten einjährigen Auslandsaufenthalt (Studium und Praktikum) umfasst. Es ist durch den DAAD (Deutschen Akademischen Austauschdienst) aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung gefördert.

Zulassungsvoraussetzungen

Für die Bewerbung ist ein hochschulequalifizierender Absschluss notwendig. Der Studiengang Soziale Arbeit Plus – Migration und Globalisierung ist außerdem mit einem Numerus Clausus (NC) von 1,8 oder 12 Wartesemestern (Wintersemester 2016/17) zulassungsbeschränkt . Der Nachweis von Praktika ist nicht erforderlich.

Zulassungsvoraussetzungen: entsprechender qualifizierender Abschluss
Bewerbungsfrist: 15. Juli
Dauer: 8 Semester
Gebühren: keine Studiengebühren, Semesterbeitrag ca. 266,00 Euro
Unterrichtssprache: Deutsch
Abschluss: Bachelor of Arts
Hochschule: Hochschule Darmstadt

Ähnliche Beiträge